Geigen

Ein bayrischer Geigenbauer in Berlin Prenzlauer Berg sollte nicht versteckt im Hinterhof arbeiten. Aus diesem Grund entschied sich der Geigenbauer Josef Huber für eine Ladenwerkstatt. Die Präsentationsmöbel stellen die Instrumente in den Mittelpunkt. Die mit Filz ausgekleideten Vitrinen übernehmen auch in geöffnetem Zustand akustische Aufgaben, in dem sie als Absorber dienen. Das Mittelmöbel bietet ausreichend Ablagefläche für Instrumentekoffer und Instrumente bis zur Größe eines Cellos, es verbirgt den Computer und verwahrt in übersichtlichen Schubladen Bögen und Zubehör. Alle Möbel sind aus massiven Kirschbaum in der Werkstatt Günther Mannl im Oberbayrischen Glonn gefertigt worden.

josephhuber15 klein bearbeitet
josephhuber21 bearbeitet
josephhuber16 bearbeitet
josephhuber23 copie
josephhuber 27 copie